5 Tipps für einen nachhaltigen Sommer

Sonnenbrille im Sand

Sommer, Sonne, Strand – da kommt doch bestimmt auch bei dir ein wohliges Gefühl auf? Es sind diese Momente, wenn man abends um 19 Uhr noch denkt, es wäre doch erst 15 Uhr und man könnte noch so vieles erleben. Grillen und Eis essen, der Geruch von Sonnencreme und der Sommerurlaub – all das sind doch die schönen Erlebnisse im Sommer. Und wie kannst du das alles nachhaltiger gestalten? Das verrate ich dir in diesem Blogbeitrag.

Tipp 1: nachhaltiger Urlaub

Ich muss wahrscheinlich nicht erklären, wieso Fliegen ziemlich schlecht für die CO2-Bilanz und unsere Umwelt ist – besonders, wenn man mehrmals im Jahr lange Strecken zurücklegt. Du möchtest diesen Sommer aber gerne dort hin, wo es schön warm ist und du die Zeit am Meer genießen kannst? Das geht ganz einfach – nämlich in Deutschland. Setzt dich einfach in den Zug, den Reisebus oder in dein Auto und fahre an die Nord- oder Ostsee. Dort gibt es wunderschöne Orte und Städte, die nur auf deinen Besuch warten. Du möchtest aber eine andere Kultur kennenlernen und bereist gerne andere Länder? Dann nutze auch dafür lieber den Zug, Bus oder das Auto. In unserem Blogbeitrag “Nachhaltiger Tourismus” gibt dir Anna übrigens viele Tipps für einen umweltfreundlichen Urlaub.

Tipp 2: umweltfreundliche Sonnencreme

Es ist wichtig, dass wir unsere Haut vor den Sonnenstrahlen schützen. Jede*r kennt natürlich den Lichtschutzfaktor (LSF). Was steckt eigentlich genau dahinter? Jede Person hat eine individuelle Eigenschutzzeit, in der wir uns auch ohne Sonnenschutz der Sonne aussetzen können ohne einen Sonnenbrand zu riskieren. Bei einer Sonnencreme mit LSF 20 und einer Eigenschutzzeit von 10 Minuten könntest du dich also 200 Minuten (20*10) in der Sonne aufhalten.

Sonnencreme

Allerdings solltest du beim Kauf deiner Sonnencreme nicht nur auf den LSF achten, denn in vielen Produkten sind chemische Inhaltsstoffe enthalten, die sehr umweltschädlich sind. Besonders sind damit die Stoffe “Oxybenzon” und “Octinoxat” gemeint. Die Folgen sind weitreichend, denn diese Schadstoffe können sich beim Schwimmen im Wasser ablösen und gelangen so ins Meer. Dort können sie dann Korallenriffe und damit den Lebensraum von Pflanzen und Fischen zerstören. Achte also darauf, dass diese Stoffe nicht enthalten sind. Schau doch mal bei Utopia vorbei: Mineralische Bio-Sonnencreme

Tipp 3: Glasflasche für unterwegs

Besonders bei den hohen Temperaturen im Sommer ist viel Trinken sehr wichtig (es ist natürlich immer wichtig). Plastikflaschen sind dabei allerdings keine gute Wahl, denn sie sind umweltschädlich und nicht nachhaltig. Nutze lieber eine Glasflasche, denn die kannst du ohne Bedenken mehrmals mit deinem Lieblingsgetränk füllen – es muss ja auch nicht immer Wasser sein. In unserem Blogbeitrag “Nachhaltige Trinkflaschen für unterwegs” habe ich dir einige Produkte vorgestellt – schau doch dort mal nach einer Alternative für dich.

Tipp 4: nachhaltige Sommermode

Der Urlaub steht bevor und du möchtest unbedingt nochmal neue Kleidung shoppen? Setze doch dieses Mal auf eine nachhaltige und faire Marke. Es gibt viele verschiedene Unternehmen, die ökologische und/oder vegane Kleidung verkaufen. Am besten schaust du dich natürlich in deiner Umgebung nach lokalen Brands um und kaufst direkt vor Ort. Ein Shopping-Trip mit einer leckeren Eis-Pause in der Sonne klingt doch verführerisch, oder nicht? Wenn es doch lieber online sein soll, dann solltest du mal bei diesem Beitrag von Anna vorbeischauen: “Karte mit nachhaltigen Modemarken” – dort stellt sie dir 12 unterschiedliche Marken aus ganz Deutschland vor!

Frau mit Kleid

Tipp 5: umweltfreundlich Grillen

Das ist wohl eine der beliebtesten Aktivitäten in den warmen Sommermonaten, oder? Leider entstehen dabei sehr viele Plastikabfälle und Schadstoffe. Du solltest daher unbedingt auf Einweggrills, Plastikbesteck und Alufolie verzichten. Wusstest du, dass du nachhaltige Grillanzünder selber herstellen kannst? Aus Kerzenresten, leeren Eierkartons und Sägespäne geht das ganz einfach: Grillanzünder selbst gemacht. Auch bei der Deko kannst du auf umweltfreundlichere Alternativen umsteigen. Schaffe dir mit Papiergirlanden und Servietten aus Stoff eine gemütliche und nachhaltige Atmosphäre.

Mit diesen Tipps startest du ganz bestimmt nachhaltiger in den Sommer. Teste es doch einfach mal aus und überzeuge dich selbst, wie einfach es sein kann. Genieße die wunderbare Zeit und sammle Marmeladenglas-Momente.

Forestia – vegetarische Outdoor-Nahrung im Test

Campen
- Unbezahlte Werbung -

Du planst gerade dein nächstes Outdoor-Abenteuer oder den nächsten Camping-Trip? Dann machst du dir sicherlich auch Gedanken über deine Verpflegung – und das ist gar nicht so einfach. Besonders für Menschen die eher unerfahren auf diesem Gebiet sind. Deshalb habe ich vegetarische Gerichte von Forestia getestet. Warum sich diese Produkte so gut für unterwegs eignen, erkläre ich dir in diesem Blogbeitrag.

Was ist Forestia Outdoor-Nahrung und wie funktioniert sie?

Die Outdoor-Nahrung von Forestia eignet sich besonders gut für einen Camping-Ausflug, denn da möchtest du ja so wenig Gepäck wie möglich mitnehmen. Trotzdem sollte deine Nahrung lecker und bestenfalls gesund sein. Die Fertiggerichte von Forestia zeichnen sich durch Qualität und natürliche Zutaten aus. Es gibt wirklich eine große Auswahl an Gerichten, sodass dort für jeden Geschmack das passende Gericht dabei ist!

Forestia produziert auch nachhaltig. Denn einerseits erfolgt die Auswahl der Lieferanten nach strengen ökologischen Kriterien und andererseits besteht die Verpackung zum Teil aus recyceltem Material. Sie ist zu 100 % recycelbar – du hinterlässt also keinen Müll. Forestia verwendet keine Transfette, gentechnisch veränderte Lebensmittel, Konservierungsstoffe, künstliche Geschmacksverstärker oder Farbstoffe. Zudem hat sich der Hersteller dem UN Global Compact für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung verpflichtet.

Was die Produkte von Forestia so besonders macht: Mit einem sogenannten Self Heater kannst du dein Gericht ganz entspannt ohne Campingkocher genießen! Du brauchst dafür lediglich frisches Wasser. Ich erkläre dir, wie dieser Self Heater funktioniert – und danach erwartet dich meine Meinung zu den vegetarischen Gerichten, die ich getestet habe!

So funktioniert der Self Heater

Öffne die Wärmetüte an der Markierung.
Lege die geschlossene Essenstüte in die Wärmetüte.
Fülle nun Wasser bis zur Markierung in die Wärmetüte.
Falte die Wärmetüte und fahre mit den Fingern entlang der Kante, um sicherzus- tellen, dass diese richtig gefaltet ist.
Lege alles auf eine leicht geneigte Oberfläche. Nach wenigen Sekunden wird es anfangen zu dampfen.
Achtung! Beide Tüten werden sehr heiß. Mit Vorsicht die Essenstüte entnehmen.

Ich habe vegetarische Gerichte getestet:

Vegetarische Gemüsebällchen mit Nudeln

Hier kommt erstmal ein klassisches Gericht zu Beginn. Durch die Zubereitungsweise sind die Gemüsebällchen zugegebenermaßen etwas weicher in der Konsistenz, aber geschmacklich waren sie wirklich lecker und gut gewürzt. Die Nudeln sind nicht zerkocht – was man oft von anderen Fertigprodukten kennt. In der Soße sind noch kleine Gemüsestückchen, sodass man auch etwas zum Kauen hat. Insgesamt hat mich der Geschmack wirklich überzeugt. Mit ca. 10 g Eiweiß und 141 kcal auf 100g ist dieses Gericht wirklich optimal für einen anstrengenden Trip.

Vegetarische Gemüsebällchen mit Nudeln
Quelle: Katadyn

Veganes Curry mit grünen Linsen

In diesem Curry erwartet dich eine bunte Vielfalt an Gemüse: Möhren, Zucchini, Spinat, Zwiebeln und Tomaten. Bereits nach dem Öffnen der Verpackung kam mir der typische Curry-Geruch in die Nase und das bestätigte sich auch beim ersten Happen – einfach lecker! Ich musste lediglich etwas nachsalzen, da es etwas nüchtern war. Die Linsen sind noch deutlich zu erkennen, also dich überrascht kein matschiger Brei. Und das Beste ist, dass dieses Gericht frei von jeglichen tierischen Produkten ist. Es hat zwar keinen hohen Brennwert (macht dich also nicht so sehr satt), aber der Zucker- und Fettgehalt ist sehr gering.

Veganes Curry mit grünen Linsen
Quelle: Katadyn

Forestia Curry mit Sojageschnetzeltem vegetarisch

Bei diesem Gericht war ich besonders gespannt auf das Sojageschnetzeltes, denn die Konsistenz ist von Marke zu Marke ja wirklich unterschiedlich. Dass ich eine Curry-Liebhaberin bin, kann ich nun nicht mehr leugnen, da ich nun zwei Curry-Gerichte getestet habe. Auch hier war der Geruch und Geschmack sehr angenehm und würzig. Das Gemisch aus Langkorn- und Wildreis war auch nach der Erhitzung noch bissfest. Hier ist die klassische Kokosmilch enthalten und die schmeckt man auch leicht heraus. Mit dem Gericht sicherst du dir definitiv dein Sättigungsgefühl, denn es sind viele Ballaststoffe enthalten. Trotzdem liegt es nicht schwer im Magen und du kannst dein Abenteuer unbeschwert genießen.

Curry mit Sojageschnetzeltem vegetarisch

Übrigens hat Anna bereits Gerichte von Forestia getestet und erzählt hier von ihren Erfahrungen: Anna´s Test

Probiere es doch einfach bei deinem nächsten Trip aus und überzeug dich selbst von der Qualität und dem Geschmack der Gerichte. Weitere Infos zu allen Forestia Produkten findest du bei Katadyn. 

Verti – deine nachhaltige Wohnmobil-Versicherung

Camper
- Werbung -

Du hast ein Wohnmobil oder möchtest eins kaufen und bist nun auf der Suche nach der richtigen Versicherung? Dann lies unbedingt diesen Beitrag, denn hier kannst du dich ausführlich über Verti informieren – eine Versicherung nach deinen Wünschen mit vernünftigen Preisen und einem guten Service.

Verti_Logo
Quelle: Verti

Über Verti

Die Verti Versicherung AG wurde 1996 in Teltow bei Berlin gegründet und ist heute Deutschlands zweitgrößter Kfz-Direktversicherer. Seit 2015 ist das Unternehmen Teil der globalen MAPFRE Versicherungsgruppe. Diese Versicherungen bietet Verti neben der Kfz-Versicherung noch an:
  • Verkehrsrechtsschutz
  • Privatrechtsschutz
  • Privathaftpflicht
  • Motorradversicherung
  • Fahrerschutz-Police
  • Risikolebensversicherung
Verti wurde bereits mehrfach ausgezeichnet – unter anderem von Stiftung Warentest und Fokus Money. Das Unternehmen ist voll im digitalen Business angekommen. Du kannst beispielsweise den Online-Versicherungsrechner nutzen, um dein persönliches Angebot zu berechnen oder du schließt einfach direkt online deine Wunsch-Versicherung ab.

Spielt Nachhaltigkeit bei Verti eine Rolle?

Ja und das spiegelt sich in verschiedenen Bereichen wider, die ich dir hier einmal aufzeigen möchte. Das Nachhaltigkeitsprinzip basiert auf 4 Säulen:

Verti Sozial

Verti setzt sich für eine bunte und vielfältige Gesellschaft ein und unterstützt Projekte mit Kindern und Bedürftigen. Das Unternehmen führt zudem noch eigene Aktionen durch, wie beispielsweise den Sozialtag. Jede*r Angestellte*r erhält an einem Tag im Jahr Sonderurlaub, um eine soziale Einrichtung zu unterstützen. Verti ist ebenfalls Unterzeichner der Charta der Vielfalt. Das ist eine Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Ende 2019 wurde außerdem eine eigene LGBT-AG von Mitarbeiter*innen ins Leben gerufen.

Soziales Engagement
Quelle: Verti
Verti Vital

Hierbei geht es um betriebliche Gesundheitsförderung, damit ein gesundes Arbeitsumfeld für die Angestellt*innen gewährleistet wird. Dazu gehören:

  • elektrisch höhenverstellbare Schreibtische,
  • ergonomische Hilfsmittel,
  • hauseigenes Fitnessstudio,
  • Personal Trainings für Führungskräfte und
  • regelmäßige Aktionstage und Kampagnen.

Verti ist außerdem ein fahrradfreundlicher Arbeitgeber. Denn neben den Fahrradstellplätzen in der Tiefgarage und den Umkleide- sowie Duschräumen, können die Mitarbeiter*innen die Angebote und Service-Tage des Partners für Fahrrad-Leasing nutzen. 

Vorsorge
Quelle: Verti
Umwelt

Das Unternehmen setzt auf Ressourcenschonung, Müllvermeidung und Förderung alternativer Mobilitätskonzepte. Mit dem Rabatt von 10 % auf Fahrzeuge mit geringem CO2-Ausstoß schafft Verti Anreize für nachhaltige Mobilität. Außerdem gibt es einen speziellen Tarif für E-Autos, der auf die spezifischen Risiken von Elektro- und Hybridfahrzeugen zugeschnitten ist.

Die Arbeitsgruppe “Urban Gardening” engagiert sich für die Anpflanzung von Kräutern, Gemüse und Obstbäumen auf dem Firmengelände sowie die Übernahme von Pflanzen-Partnerschaften. 

Quelle: Verti

Das Unternehmen reduziert den Müll durch vorausschauende Planungen, zahlreiche Digitalisierungsmaßnahmen, Einsatz von Mehrweg-Behälter und Verzicht auf Portionspäckchen. Verti setzt zu 100 % auf klimaneutralen Ökostrom und stellt Wasserspender zur Verfügung. Im Rahmen der MAPFRE-Week finden Informationsveranstaltungen und Mitmachaktionen statt, die einem wechselnden Motto unterliegen.

MapfreFundacion
Quelle: Verti
Fundación MAPFRE

Dies ist eine 1975 gegründete Stiftung der MAPFRE Gruppe. Durch internationale Programme und Aktivitäten trägt sie zur Verbesserung der Lebensqualität aller Menschen und zum gesellschaftlichen Fortschritt bei. Die fünf Schlüsselbereiche sind soziales Handeln, Kultur, Gesundheitsförderung, Prävention und Verkehrssicherheit sowie Versicherung und Sozialschutz.

Die Wohnmobil-Versicherung

Nachdem ich dir das Unternehmen vorgestellt habe, möchte ich dir nun mehr über die Wohnmobilversicherung ab 20,90 € im Monat erzählen. Grundsätzlich gilt wie für jedes Kraftfahrzeug, dass du für dein Wohnmobil mindestens die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung benötigst. Diese haftet dann bei Personen-, Vermögens- und Sachschäden, die du anderen zufügst.

Diese Deckung kannst du durch eine Kaskoversicherung erweitern und so auch dein eigenes Fahrzeug absichern. Die Teilkasko haftet beispielsweise bei Schäden durch Diebstahl, Brand oder vielen Naturgewalten. Mal angenommen in deinem Urlaub kommt es zu Hagel- oder Glasschäden am Wohnmobil, dann bietet eine Teilkasko idealen Schutz. Noch umfangreicher ist eine Vollkasko, denn über den enthaltenen Teilkaskoschutz hinaus haftet diese auch bei selbstverschuldeten Unfallschäden und bei Schäden durch Vandalismus. Mehr Infos zu den Einzelheiten erhältst du auf der Internetseite von Verti.

Wohnmobil
Quelle: Verti

Verti bietet außerdem die Möglichkeit Zusatzoptionen zu buchen. Mit dem Schutzbrief bleibst du rund um die Uhr mobil, denn er hilft bei Pannen, Krankheit und anderen Notfällen unterwegs. Du hast zudem einen Anspruch auf sofortige Hilfe. Der Fahrerschutz schützt vor Verdienstausfall, Folgekosten oder Schmerzensgeld bei einem selbstverschuldeten Unfall. Beim Nix-Passiert-Tarif bleibt deine Schadenfreiheitsklasse bei einem Unfall bestehen. Du kannst also einfach den Schaden melden, ohne dass du dafür herab gestuft wirst und den Rabatt verlierst.

Mithilfe der verschiedenen Sondertarife kannst du in jeder Situation sparen. Folgende Angebote gibt es bei Verti:

  • Zweitfahrzeug-Tarif
  • aus-dem-Haus-Tarif
  • ausländische SF-Klassen
  • Danke-Car-Sharing-Tarif
  • Danke-Chef-Tarif
  • Paar-Spar-Tarif

Du bist neugierig geworden? Dann schau doch mal bei Verti vorbei und nutze die Online-Angebote.

Forestia Outdoor Nahrung Produkttest

- Unbezahlte Werbung -

Du planst deinen nächsten Camping Urlaub, weißt aber noch nicht, was du mitnehmen willst zu Essen? Dann haben wir in diesem Beitrag eine tolle Idee für dich! Für haben Forestia Outdoor Nahrung getestet und wollen dir in diesem Beitrag etwas über diese geniale Outdoor Nahrung erzählen!

Forestia Outdoor Nahrung Produkttest – Wie funktioniert diese Outdoor Nahrung?

Die Outdoor Nahrung von Forestia ist perfekt für einen gemütlichen Camping-Trip, bei dem du nicht so viel Gepäck mitnehmen, aber trotzdem gutes und gesundes Essen zu dir nehmen möchtest. Die natürlichen Fertiggerichte von Forestia zeichnen sich durch Qualität und natürliche Zutaten aus, die dir ein unvergessliches Genusserlebnis in der freien Natur versprechen

Es gibt eine große Auswahl an Gerichten von Forestia – zum Frühstück, Abendessen oder Dessert – dort wirst du auf jeden Fall das passende Gericht für dich finden! 

Und das Beste an Forestia: Mit einem sogenannten Self Heater, kannst du dein Gericht ganz entspannt in der Natur genießen – ohne Campingkocher! Das einzige, was du brauchst, ist frisches Wasser! Wir möchten dir einmal erklären, wie dieser Self Heater funktioniert – danach haben wir ein paar tolle Gerichte für dich probiert und möchten dir unsere Meinung zu dem Essen von Forestia vorstellen!

Campen
Quelle: Katadyn

So funktioniert der Self Heater

Zuerst öffnest du den Wärmebeutel an der dafür vorgesehenen Markierung. Dann legst du dein ausgesuchtes Forestia Gericht in den Wärmebeutel hinein. 

Diesen füllst du nun mit Wasser bis zu der angegebenen Markierung, dann faltest du den Wärmebeutel und fährst mit den Fingern entlang der Kante, um sicherzustellen, dass er richtig gefaltet ist. 

Nun musst du Gericht und Wärmebeutel auf eine leicht geneigte Oberfläche legen und der Beutel wird nach wenigen Sekunden anfangen zu dampfen. Jetzt wartest du ungefähr 10 Minuten, dann kannst du den Essensbeutel aus dem Wärmebeutel nehmen – sei dabei vorsichtig, denn der Beutel ist natürlich sehr heiß!

Jetzt nur noch den Beutel öffnen, Gericht in eine Schüssel deiner Wahl füllen und guten Appetit!

Öffnen Sie die Wärmetüte an der Markierung.
Legen Sie die geschlossene Essenstüte in die Wärmetüte.
Füllen Sie nun Wasser bis zur Markierung in die Wärmetüte.
Falten Sie die Wärmetüte und fahren Sie mit den Fingern entlang der Kante, um sicherzus- tellen, dass diese richtig gefaltet ist.
Legen Sie alles auf eine leicht geneigte Oberfläche. Nach wenigen Sekunden wird es anfangen zu dampfen. Dann ist alles richtig und der Self Heater funktioniert.
Achtung! Beide Tüten werden sehr heiß. Mit Vorsicht die Essenstüte entnehmen.

Unser Forestia Outdoor Nahrung Produkttest

Fusilli mit Geflügel-Bolognese und Grana Padano

Der Zubereitung der Nudeln ging uns mit dem Selfheater leicht von der Hand und das Gericht war auch sehr heiß und gut zu genießen. Die Nudeln waren bissfest und der Parmesan schmeckte sehr lecker, darüber kam tatsächlich auch der meiste Geschmack zustande, denn das Gericht selbst war etwas zu wenig gewürzt für meinen Geschmack

Wir haben aber einmal bei Forestia nachgehakt, und es ist so, dass die meisten Gerichten mit weniger Salz produziert werden, damit sie jedem schmecken – so wie es auch in Restaurants üblich ist und man selbst nachwürzen kann. Deshalb empfehlen wir dir, den praktischen, kleinen Gewürzstreuer von Katadyn, damit kannst du deine Gericht easy nachwürzen! 

Forestia Hühnchen Madras mit Langkorn- und Wildreis

Dieses Gericht hat mir persönlich von allen am besten geschmeckt. Der Reis war bissfest und hatte eine gute Konsistenz. Das Hühnchen war ebenfalls sehr lecker und die Würzung wirklich gut für meinen Geschmack.  Es schmeckte wirklich wie ein leckeres Curry, die Schärfe war auf jeden Fall da und das Gericht kann man definitiv super zum nächsten Camping Urlaub mitnehmen! 

Forestia Kabeljau-Reis-Auflauf

Auf den Kabeljau-Reis-Auflauf war ich sehr gespannt, denn ich konnte mir zuerst nicht vorstellen, dass Fisch wirklich gut schmeckt aus so einer Tüte Outdoor Nahrung. Da ich an der Küste wohne und sehr gerne Fisch esse, war ich wirklich überrascht, wie gut dieses Gericht geschmeckt hat!  Der Reis war sehr bissfest und hat gut geschmeckt. Die Soße zum Fisch passte perfekt zum Gericht und hat mich wirklich begeistert. Der Fisch selbst war von der Konsistenz und dem Geschmack her ebenfalls gut, ein wenig nachgewürzt habe ich noch, aber wie gesagt, dass finde ich völlig in Ordnung!
Wir hoffen, dass dieser Test für dich hilfreich war, um einen guten Überblick über einige der Forestia Produkte im Bereich Outdoor Nahrung zu bekommen. Weitere Infos zu allen Forestia Produkten findest du bei Katadyn. Und in einem weiteren Beitrag stellen wir dir noch vegetarische Outdoor Nahrung vor – also stay tuned!

Waschkram – Produkte im Test

Waschkram
- Werbung -

Waschkram ist eine junge innovative Firma aus Köln, die nachhaltige Produkte im Beauty-Bereich in einer Manufaktur selbst herstellt. Wir haben für euch einige Produkte getestet und stellen sie euch in diesem Blogbeitrag vor!

Wer sind Waschkram? 

Bei waschkram findet ihr festes Shampoo und Spülung, sowie feste Haarmasken, Öle und Lippenbalsam. Sogar für eure Hunde gibt es Shampoos bei waschkram. Alle Produkte werden nachhaltig und vegan produziert – Vanessa und Christine – die beiden Gründerinnen probieren ständig neue Rezepte aus, entwickeln neue Produkte und begeistern mit viel Innovativität! 

Wenn du noch mehr über waschkram, die Produkte und die Gründerinnen erfahren möchtest, dann schau bei unserem Interview vorbei – dort erfährst du noch viel mehr über dieses tolle Unternehmen.

Quelle: waschkram

Annas Test des festen Shampoos und der Spülung

Ich habe das feste Shampoo und die feste Spülung von waschkram getestet. Das feste Shampoo ist geeignet für alle Haartypen, auch für besonders schnell fettendes Haar. Es enthält Bio-Mandel-Öl und ein Extrakt aus der Chicorée Wurzel. Das Shampoo duftet wirklich sehr gut nach Rose. Durch die an der Kugel angebrachte Kordel, fällt es einem sehr leicht, das feste Shampoo bei der Haarwäsche zu benutzen. Denn die Kordel kannst du optimal zum Festhalten nutzen. Am besten reibst du die Kugel an einer Seite über die Haare, sodass sich eine glatte Seite bildet. Das Shampoo schäumt auch sehr schnell auf, wodurch man nicht viel davon braucht. 

Wenn du das Haar eingeseift hast, kannst du die Kugel an der Kordel zum Trocknen aufhängen und das Haar wie gewohnt einshampoonieren. Du kannst den Schaum auch für deinen ganzen Körper benutzen, denn das Shampoo ist auch für die Haut gut geeignet. Ich bin sehr begeistert davon gewesen, wie gut das Shampoo geschäumt hat und wie einfach die Benutzung war. Zudem ist das Shampoo rein pflanzlich, vegan und sowohl sulfat- als auch palmölfrei. Alle Produkte sind biologisch abbaubar, frei von synthetischen Inhaltsstoffen und werden in Köln in einer kleinen Manufaktur von Hand gefertigt. Die Shampoo Kugel kostet 9,90 € und soll genauso lange halten wie 2-3 herkömmliche Plastik Shampooflaschen. Diesen Preis finde ich völlig gerechtfertigt, denn zum einen ist das Shampoo nachhaltig und zum anderen, kann ich jetzt nach mehreren Wäschen schon sagen, dass es wirklich sehr lange halten wird. Denn bis jetzt ist die Kugel kaum kleiner geworden. 

Quelle: waschkram
Diese Inhaltsstoffe sind im Shampoo enthalten: 

Rose  → pflegt und reinigt die Haut 

Bio-Mandel-Öl → pflegt sprödes Haar, macht es weich und glänzend

Inulin (Wirkstoff aus der Chicorée-Wurzel) → sorgt für gute Kämmbarkeit 

Rosa Tonerde → absorbiert überschüssigen Talg

Pflanzliches Glycerin →  wirkt wie ein Feuchtigkeitsspender

Feste Spülung

Ebenfalls habe ich die Feste Spülung Pur von waschkram testen dürfen. Diese basiert auf einem neuen, sehr hochwertigen Emulgator und einer Rezeptur, die die Haare pflegt und für eine hervorragende Kämmbarkeit sorgen soll. Trotzdem sollen die Haare danach auch einen gewissen “Griff” aufweisen, um ein tolles Styling durchführen zu können.

Die Spülung ist für alle Haartypen geeignet, auch für krauses Haar. Sie ist duftfrei und damit auch für Duft-Allergiker geeignet. Zudem ist die Spülung zu 100 % tensidfrei. Die Spülung kostet ja nach Größe zwischen 9 € und 15 € und soll wie das Shampoo 2-3 Flaschen eines herkömmlichen Conditioners ersetzen. Auch hier finde ich den Preis dafür sehr gerechtfertigt, da die nachhaltige Produktion sehr wichtig bei waschkram ist.

Quelle. waschkram

Ich habe die Spülung direkt nach dem Shampoo benutzt und mich an die Anleitung gehalten, die auf der Website von waschkram zu finden ist. Man soll die Halbkugel über das nasse Haar gleiten lassen und mit der anderen Hand das Haar ein wenig entwirren. Dann lässt man die Spülung kurz einwirken und spült die Haare mit reichlich Wasser aus. 

Die Spülung ist genauso gut zu händeln wie das Shampoo, auch wenn sie ein bisschen rutschiger ist. Doch wenn man einmal den Dreh raus hat, lässt sie sich wirklich gut benutzen. Ich habe mein Haar danach ganz normal lufttrocknen lassen und danach geglättet. Ich war sehr begeistert davon, wie glänzend und weich es sich angefühlt hat. Mir hat die Spülung wirklich gut gefallen und ich werde sie auf jeden Fall immer wieder benutzen! 

Diese Inhaltsstoffe sind in der Spülung enthalten 

Christin hat die feste Haarmaske getestet

Ich durfte die feste Haarmaske in der Sorte Lavendel testen. Sie ist sowohl für glattes als auch für lockiges bis hin zu krausem Haar geeignet. Wenn du trockenes Haar und juckende Kopfhaut hast, dann solltest du diese Haarmaske unbedingt mal ausprobieren. Eine Spülung (6 g) kostet 3,99 € und soll laut waschkram für 1-4 Portionen reichen.

Bevor ich dir von meinem Test erzähle, habe ich noch einige interessante Informationen über dieses Produkt. Die Maske pflegt deine Haare mit wertvollem Bio-Brokkolisamenöl, feuchtigkeitsspendendem Weizenprotein, fair gehandeltem afrikanischem Baobaböl und Aloe Vera Extract in Bioqualität. Das ätherische Lavandinöl entspannt und lindert Stress. Die Farbe der Maske entsteht durch die rote Tonerde. Weitere spannende Facts:

  • pflanzliche Emulgatoren auf Rapsölbasis
  • palmölfreie Inhaltsstoffe
  • hautfreundliche Rohstoffe aus Rapsöl und Aminosäuren
haarmaske_lavendel
Quelle: waschkram
Meine Erfahrung

Nun möchte ich dich nicht länger warten lassen und berichte dir von meinem Test. Die Haarmaske wird in einem schönen Papier eingewickelt und macht so bereits Freude beim Auspacken. Die Anwendung dieser Haarmaske ist für mich tatsächlich etwas ungewöhnlich gewesen. Folgende Schritte gilt es nämlich zu beachten:

  • Die Kugel mit 50 ml kochend heißem Wasser übergießen.
  • 15-20 Minuten ziehen lassen und dabei gelegentlich umrühren.
  • Nach der Haarwäsche ins feuchte Haar massieren und 5 Minuten einwirken lassen.
  • Gut ausspülen und ggf. die restliche Masse bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Ich habe mich dann genau an diese Vorgaben gehalten und es hat sehr gut funktioniert. Bitte sei bei dem heißem Wasser vorsichtig und verbrenne dich nicht. Die Haarmaske lies sich dann sehr gut auftragen und einmassieren. Ich habe schulterlanges und recht dickes Haar, daher war die Kugel nach der Anwendung bereits zu Hälfte aufgebraucht. Man kann diese Maske übrigens auch sehr gut über Nacht einwirken lassen und dann einfach morgens ausspülen. Ich wasche es allerdings lieber direkt aus – das ist einfach typabhängig. 

Meine Haare waren nach der Anwendung sehr geschmeidig und dufteten einfach herrlich nach Lavendel. Das war ein sehr beruhigendes und angenehmes Gefühl. Ich finde den Preis absolut gerechtfertigt. Warum? Die guten Inhaltsstoffe und die Tatsache, dass alle Produkte in einer Manufaktur hergestellt werden, überzeugen auf ganzer Linie. 

Transporttäschen
Quelle: waschkram
Transporttäschen aus Fallschirmtuch

Ein besonderes Highlight bei meinem Test war das passende Transporttäschen aus einem Upcycling-Fallschirmtuch mit Fallschirmkodel. Es wird handgenäht und wurde fair produziert. Die Tasche kostet 6,90 € und kann deine Shampoo-, oder Duschkugel und ein Conditioner beherbergen.

Die Tasche ist leicht wasserabweisend, sodass meine Haarmaske nicht nass wurde, aber gleichzeitig auch gut trocknen konnte. Danach habe ich es dann in den Kühlschrank gelegt (wie in der Anleitung angegeben). Die Tasche eignet sich wunderbar für Ausflüge oder Kurztrips, ist robust und langlebig. 

Du findest bei waschkram natürlich noch viele andere Produkte – überzeuge dich einfach selber und schau im Onlineshop vorbei. 

Ostern nachhaltiger gestalten – 5 einfache Tipps

Frohe Ostern

Du möchtest dein Osterfest nachhaltiger gestalten, aber dir fehlt noch die notwendige Inspiration? Dann wird dir dieser Beitrag sicherlich gut gefallen. Ich gebe dir 5 Tipps und Ideen sowie Anhaltspunkte mit auf den Weg, wie du Ostern dieses Jahr ganz nach deinen Wünschen und dabei nachhaltig verbringen kannst. Viel Spaß beim Nachmachen! 🙂

Tipp 1: Osterdeko selber basteln – aus Naturmaterialien

Besonders zum Frühlingsanfang stehen in vielen Haushalten Tulpen oder Narzissen auf den Tischen – spätestens dann zu Ostern. Doch sehr viele Schnittblumen werden mit dem Flugzeug zu uns geflogen oder in geheizten Gewächshäusern gepflanzt. Das ist leider nicht sehr nachhaltig. Wenn du trotzdem gerne Blumen kaufen möchtest, dann achte einfach beim Floristen auf das Gütesiegel “Flower Label Program”. Daran erkennst du eine saubere und sozial verträgliche Blumenzucht.

Versuch es dieses Jahr doch einmal mit Osterdeko aus Naturmaterialien. Die Natur kann uns so vieles bieten – besonders Moos oder Äste eignen sich als Dekoration. Nimm dir einfach beim nächsten Spaziergang etwas Zeit und sammle ein paar dieser Dinge. Ich habe hier zwei tolle Beiträge mit wunderschönen und einfachen Deko-Ideen gefunden:

Tipp 2: Osterdeko mit deinen Kindern basteln

Was gibt es denn Schöneres als gemeinsam mit den Kindern kreativ zu werden und etwas Eigenes zu erschaffen? Wenn sich dies dann auch mit der Vorfreude auf Ostern vereinen lässt, dann sind dem Spaß keine Grenzen gesetzt. In den Beiträgen, die ich dir eben bereits ans Herz gelegt habe, findest du sicherlich das eine oder andere für dich und deine Kinder. Zum Beispiel könntet ihr umweltfreundliche Papierblumen oder Eierbecher selbst basteln. Wenn auch Kerzen bei euch nicht fehlen dürfen, dann versucht doch diese selbst zu gestalten? Dazu braucht ihr lediglich verschiedene Wachsplatten und Wachsstifte zum Verzieren. Hier geht’s zu einer einfachen Anleitung: Osterkerzen gestalten

Osterdeko

Tipp 3: Fairtrade Süßigkeiten kaufen und verschenken

Süßigkeiten gehören doch zu jedem Fest dazu, oder nicht? Das hat auch die Wirtschaft erkannt – besonders die Osterhasen-Produktion boomt! Alleine im Jahr 2021 wurden 214 Millionen Schokoladen-Osterhasen hergestellt. Viele davon sind leider in unnötig viel Plastik oder Stanniolpapier eingepackt. Daher greife dieses Jahr lieber zu einer fairen Bio-Alternative. Diese erkennst du an einem Bio- oder Fairtrade-Siegel. So kannst du sichergehen, dass die Schokolade aus einer ökologischen Landwirtschaft stammt und die Kakaobauern fair bezahlt werden. Außerdem kannst du auch auf die Verpackung achten sowie vegane Alternativen austesten. Noch nachhaltiger wären natürlich selbst gebackene Süßigkeiten. Schau doch einfach bei der Rezeptsammlung von EatSmarter vorbei – dort wirst du sicherlich fündig.

Tipp 4: Nachhaltige Ostergeschenke

Ich denke beim Thema “Geschenke zu Ostern” scheiden sich die Geister. Die einen genießen es, der Familie und den Freunden eine Freude zu bereiten und die anderen halten sich an Ostern eher zurück. Wenn du deine Liebsten überraschen möchtest, dann habe ich diese Ideen für dich:

Tischdeko

Tipp 5: Ostermenü – nachhaltig und vegetarisch

Seid ihr in Punkto Ostermenü traditionell eingestellt oder probiert ihr auch gerne mal neue Dinge aus? Wenn ihr für Neues offen seid, dann testet dieses Jahr doch mal ein vegetarisches oder sogar veganes Ostermenü aus. Übermäßiger Fleisch- und Fischkonsum ist nämlich nicht nachhaltig. Es gibt mittlerweile tolle Alternativen oder auch Ersatzprodukte. Ich bin über den Blogartikel von “slowly veggie” gestoßen – die Rezepte machen sofort Lust aufs Kochen und sehen so lecker aus! Schau doch einfach mal vorbei: Die schönsten Rezeptideen für dein Ostermenü.

Wenn dich das nicht ganz überzeugt und du gerne Fisch oder Fleisch essen möchtest, dann kaufe regionale Produkte in Bio-Qualität. Besonders beim Fisch solltest du auf entsprechende Siegel achten.

Mit diesen Tipps kannst du dein Osterfest ganz einfach nachhaltiger gestalten. Probiere es aus und berichte uns von deinen Erfahrungen – wir sind gespannt davon zu hören! Frohe Ostern 🙂

 

Plätzchen

Katadyn

- Unbezahlte Werbung -

Katadyn – die Marke für alles, was das Outdoor Herz begehrt! Wir möchten dir dieses Unternehmen, welches sowohl Campingkocher als auch Wasseraufbereitungssysteme anbietet, genauer vorstellen!

Quelle: Katadyn I Slogan

Wer ist Katadyn?

Die Katadyn Group ist eine global agierende Unternehmensgruppe, die sich auf das Thema der Nahrungs- und Trinkwasserversorgung spezialisiert hat. Das Unternehmen schafft so sichere, einfache und nachhaltige Lösungen für den Outdoor- und Marinebereich.

Seit nunmehr 80 Jahren werden bei dem Unternehmen individuelle Wasserreinigungssysteme und -produkte gefertigt und entwickelt. Dazu gehören Wasserfilter, Entkeimungsmittel und Entsalzungsgeräte.

Quelle: Katadyn I Messestand

Zudem bietet Katadyn auch Produkte von weiteren Brands wie Trek’n Eat, AlpineAire Foods, Optimus, Pharmavoyage, Certisil, Steripen und Spectra Watermakers an. Dazu zählen dann zum Beispiel Campingkocher und Outdoor Nahrung

Die Schweizer Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Kemptthal/Zürich beschäftigt weltweit rund 200 Personen in Niederlassungen in Europa, Asien und den USA.

Welche Werte vertritt das Unternehmen?

Katadyn möchte mit viel Leidenschaft danach streben, Gutes zu tun. Das Unternehmen verbessert ständig Produkte und Prozesse, um die besten Lösungen für ihre Kunden zu entwickeln. 

Das Unternehmen verpflichtet sich zu diskriminierungsfreier Arbeitsweise, fairen Gehältern, offener und direkter Kommunikation sowie einer lösungsorientierten Matrixstruktur. Bei der Katadyn Gruppe profitieren die Mitarbeitenden von freiwilligen Kinderzulagen, Elternurlaub, subventionierten gesunden Mahlzeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Quelle: Katadyn I Filtereinheit

Humanitäre Hilfe bei Katadyn

Durch das breite Portfolio an Produkten mit verschiedenen Technologien zur Aufbereitung von Trinkwasser, ist es dem Unternehmen sehr wichtig, humanitäre Hilfe zu leisten und die Menschen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen, die es dringend nötig haben. Unabhängig vom Standort, der Wasserquelle und der Bevölkerungsgröße sollen alle Menschen mit gutem Trinkwasser versorgt werden. Wir möchten dir im folgenden die Kategorien der humanitären Hilfe bei Katadyn vorstellen: 

WASH Camps

In den WASH Camps finden sich zuverlässige, einfach zu bedienende Wasserfilter. Diese können von größeren Gruppen mit temporärem Bedarf an Wasserfiltrationslösungen benutzt werden. 

WASH Dörfer und Schulen

In diesen Dörfern und Schulen finden sich stationäre Entsalzungssysteme, Entsalzungsanlagen in Containern und mobile Wasserfilter mit selbstdesinfizierenden keramischen Filterelementen zur Aufbereitung sehr großer Trinkwassermengen. 

Dadurch kann dort Salzwasser, Süßwasser und Brackwasser gereinigt werden. Sodass es in den Schulen und Dörfern sauberes Trinkwasser gibt, ohne, dass die Bewohner kilometer lange Fußwege bis zum nächsten Brunnen auf sich nehmen müssen.

WASH Wasseraufbereitung und Speicherung für Haushalte

Die Wasseraufbereitungen von WASH für Haushalte basieren auf Keramikelementen, die als einfache, effektive und nachhaltige Lösung zur vorübergehenden oder langfristigen Versorgung von Familien und kleinen Gemeinden mit sauberem Trinkwasser – auch abseits des Stromnetzes – dienen können. 

WASH Abgelegene und netzferne Gemeinschaften

Auch um abgelegene Gemeinschaften mit Wasser zu versorgen, bietet das Unternehmen eine Lösung. Die Wasseraufbereitungssysteme von WASH sind solarbetrieben und einfach zu bedienen. Sodass unabhängig von der Art der Wasserquelle auch hier Trinkwasser gereinigt und für einen längeren Zeitraum gespeichert werden kann. 

Wir finden, dass das Engagement von Katadyn im Bereich der Humanitären Hilfe wirklich bemerkenswert ist. Aber auch die anderen Produkte von Katadyn sind spannend und sehr effektiv für deinen nächsten Outdoor-Trip. Schau am besten bei Katadyn vorbei, um zu entdecken, was die Marke alles anbietet.

Denttabs Produkttest

- Werbung -

Nachhaltige und vegane Zahnputztablette – das ist Denttabs! Wir stellen dir dieses Produkt heute vor und erzählen dir, wie uns die Zahnputztabletten gefallen haben. 

Gründerstory 

Die Gründung von Denttabs liegt einige Zeit zurück. 1992 gründete Axel Kaiser mit seinen beiden Brüdern das Dentallabor proDentum in Berlin. Dieses sollte eigentlich eine Vertriebsorganisation für das vom Bruder Christoph initiierten Stammlabors in Singapur sein. Damit sollten Patienten mit hochwertigem und dabei deutlich preiswerterem Zahnersatz versorgt werden. 

Axel Kaiser begann Ende der 90er Jahre einen der zahnärztlichen Kunden bei dem praktischen Teil seiner Doktorarbeit zu unterstützen. Dessen Thema war die Entwicklung eines wasserfreien Zahnputzmittels. Mit dem Hintergrund, dass viele für die Zahnpflege unnötige, aber für den Körper potenziell kritischen Inhaltsstoffe vermieden werden könnten.

Es dauerte einige Zeit an Versuchen und Recherche, dann entstand zunächst ein Zahnputz-Granulat. Mehr aus der Neugierde der Gründer heraus, entwickelten sie daraus eine Tablette, die erstmals im Herbst 2003 verkauft wurde. Nach einigen weiteren Jahre der Forschung und Entwicklung wurde dann 2009 die Denttabs innovative Zahnpflegegesellschaft mbH offiziell gegründet, die zuvor als Projekt von proDentum lief.

Der Gründer: Alex Kaiser I Quelle: Denttabs

Was ist Denttabs und wie funktioniert es?

Für uns alle ist es das Natürlichste auf der Welt Zahnpasta zu benutzen – jetzt fragst du dich bestimmt auch, warum du stattdessen auf eine Zahnputztablette umsteigen solltest, oder?

Deswegen haben wir uns bei dem Unternehmen ein wenig schlau gemacht und möchten dir einige Gründe aufzählen, was an den Tablette so besonders ist: 

1. Die Zahnputztabletten sind natürlich 

Wusstest du, dass Zahnpasta auch noch heute mit potenziell schädlichen und unnötigen Inhaltsstoffen verkauft wird? Bei Denttabs ist das anders: Bei den Tabletten werden Inhaltsstoffe genutzt, die das Cosmos-Siegel für Naturkosmetik tragen. Es wird auf Inhaltsstoffe verzichtet, die die Zähne schädigen könnten. Wie zum Beispiel Konservierungsstoffe, Konsistenzgeber, Parabene und Mikroplastik.

Die Zahnputztabletten vom Unternehmen bestehen zu 70% aus nachwachsender Zellulose. Die Zellulosefasern in den Zahnputztabletten werden aus verholzten Pflanzenteilen gewonnen und polieren deine Zähne sanft ultraglatt bis in die Zahnzwischenräume. Zudem sind die Tabletten zu 100% vegan!

Denttabs Mint I Quelle: Denttabs
Denttabs Strawberry I Quelle: Denttabs
2. Die Zahnputztabletten sind nachhaltig

Die Zahnputztabletten kommen mit 80% weniger Verpackung aus als herkömmliche Zahnpastatuben, denn sie sind in industriell kompostierbaren, biobasierten Tüten verpackt. Ein guter Schritt wie wir finden. Denn wusstest du, dass jährlich knapp 500 Millionen nicht recycelbare Tuben Plastik in Deutschland nur durch Zahnpasta entstehen? 

Ganz schön heftig – daher lohnt sich ein Umstieg zu Denttabs auf jeden Fall. Denn eine Tüte Zahnputztabletten entspricht gleich zwei Tuben Zahnpasta und reicht für 2 Monate. Die Zahnputztabletten können zudem bis zur letzten Tablette verwendet werden. Bei Zahnpasta bleiben bis zu 14% unverbraucht in der Tube

3. Die Zahnputztabletten sind schaumfrei

Zähneputzen ohne Schaum? Klingt erstmal ein wenig merkwürdig, oder? Aber du kannst deine Zähne auch ohne Schaum reinigen, denn Denttabs benutzt ein sanftes Tensid, welches nicht aufschäumt und hat trotzdem laut Studien dieselbe Reinigungsleistung wie herkömmliche Zahnpasten. Und das mit natürlichen und wenig abrasiven Inhaltsstoffen. 

Quelle: Denttabs

Nachhaltigkeit bei Denttabs

Wir möchten dir jetzt vor unserem Test der Tabletten noch erzählen, was das Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit tut, denn dieser Punkt ist uns auf unserem Blog besonders wichtig! 

Die Verpackung

Die Denttabs Verpackung besteht zu 45% aus Papier und zu 55% aus einer inneren Bio-Folie – beides ist biologisch abbaubar und industriell kompostierbar. Das bedeutet, dass sich die Verpackung nachweislich unter bestimmten Bedingungen (Temperatur, Feuchtigkeit und Sauerstoffzufuhr) zersetzen kann. Die Verpackung der Zahnputztabletten ist leicht und umweltfreundlich, sodass mit einem geringen Volumen kurze und effiziente Transportwege durchgeführt werden können. 

Die Produktion

Denttabs bezieht die Inhaltsstoffe der Tablette von festen Lieferanten und arbeitet unmittelbar mit diesen zusammen, um die Arbeitsprozesse sowie die Lieferkette zu verstehen. Dabei werden lokale Lieferanten aus der EU bevorzugt, da diese eine klare soziale und ökologische Transparenz aufweisen.

Für den Transport und die Lagerung der Zahnputztabletten werden Stahlfässer anstatt Pappkartons benutzt. Diese werden natürlich zurückgegeben und wiederverwendet. 

Zahnputztabletten I Quelle: Denttabs
Denttabs und das Klima

Denttabs hat seinen CO2-Fußabdruck der Zahnputztabletten gemeinsam mit Climate Partner berechnet und kompensiert. Pro Tüte Zahnputztabletten entstehen nur 164,2g CO2. Das ergibt 1,31g CO2 pro Tablette. Zudem werden die Tabletten aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt: Zellulose aus FSC-zertifizierten Wäldern in Schweden. Bei der Produktion wird auf Wasser verzichtet und damit eine wichtige Ressource gespart. Es wird zudem klimafreundlich in der EU hergestellt und produziert.

Unser Test 

Mit großer Freude haben wir unser Denttabs Paket geöffnet, denn wir waren wirklich gespannt, ob uns die Zahnputztabletten überzeugen. In unserem Paket waren die Zahnputztabletten Mint, die Zahnputztabletten Strawberry und zwei Bambus Zahnbürsten

Wir haben uns genau angesehen, wie man die Tabletten benutzt und sie auch gleich ausprobiert. Man nimmt eine Tablette und zerkaut diese mit den Zähnen, dadurch bildete sich eine cremige Konsistenz, die durch die weniger starken Tenside, die das Unternehmen benutzt, nicht aufschäumt wie herkömmliche Zahnpasta. 

Das ist am Anfang tatsächlich ein wenig ungewöhnlich, aber daran gewöhnt man sich sehr schnell. Nachdem man die Tablette ordentlich gekaut hat, kann man die Zahnbürste mit etwas Wasser befeuchten und sich dann wie normalerweise die Zähne putzen. 

Die Bambuszahnbürste und eine Denttabs Tablette I Quelle: Denttabs

Sowohl die Tablette Mint, als auch die Tablette Erdbeere haben uns geschmeckt. Sie sind nicht zu scharf oder süß vom Geschmack, sondern genau richtig. Die Bambus Zahnbürste ist sehr weich und wirkt schonend beim Zähneputzen, was uns ebenfalls gut gefallen hat. Auch das Putzen selbst ist sehr angenehm und man merkt schnell gar keinen Unterscheid mehr zu herkömmlicher Zahnpasta, es ist sogar ziemlich praktisch, die Tabletten einfach nur zu zerkauen und dann mit dem Putzen loszulegen. 

Eine Packung Denttabs 125 Tabs reicht für zwei Monate – also zwei Tabletten pro Tag. Man kann natürlich auch mehr als eine Tablette benutzen, um sich an das Putzen zu gewöhnen, aber wir müssen sagen, dass es mit einer Tablette immer gut geklappt hat.

Alles in allem sind wir sehr begeistert von Denttabs! Die Tabletten sind eine großartige Alternative zu herkömmlicher Zahnpasta, sie reinigen die Zähne zuverlässig und sich auch für empfindliche Zähne geeignet. Gerade, wenn man in der Natur unterwegs ist und zum Beispiel Campen geht, sind sie perfekt geeignet!

Also nichts wie los – schau bei Denttabs vorbei und probiere die Zahnputztabletten auf jeden Fall aus! Wie schon im Beitrag erwähnt, kannst du mit dem Code “Outdoor10” bei einem Einkauf bei Denttabs 10% sparen! 

Socks For Plants

Socks For Plants
- Unbezahlte Werbung -

“Die grünsten Socken der Welt” – Socks For Plants ist ein Socken-Startup, das sich einer ganz besonderen Mission verschrieben hat. Wie diese Mission aussieht und was diese Socken so besonders macht, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Wie kam es eigentlich zur Gründung?

Auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Socken, die zudem auch nachhaltig sind, wurden die Gründer Nuri Yildiz, Harun Mehrabi und Hünkar Gürsoy nicht wirklich fündig. Daraufhin haben sie viele Gespräche mit verschiedenen Textilherstellern geführt – Wer produziert zu fairen Konditionen und kann dabei großartige Qualität liefern? Die Gründer entwickelten ein Konzept, wie sie die Socken nachhaltig und umweltfreundlich auf den Markt bringen könnten. Die Idee für Socks For Plants war geboren. Mittlerweile gibt es für Damen und Herren Sneakersocken sowie lange Socken aus Bambus und Baumwolle.

Welche Mission steckt hinter diesem Konzept?

Das Unternehmen möchte gemeinsam mit den Kunden dem Planeten das zurückgeben, was ihm durch die weltweite Waldrodung genommen wurde. Socks For Plants investiert mithilfe von One Tree Planted in weltweite Aufforstungsprojekte: Pro verkauftes Sockenpaar wird ein Baum gepflanzt!

Socks For Plants legt seinen Fokus auf den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und Rohstoffen. Das bedeutet auch, dass in der gesamten Herstellungskette nachhaltige und faire Arbeitsbedingungen umgesetzt werden. Bei der Produktauswahl und Produktion wird darauf geachtet, den CO2-Ausstoß so gering wie möglich zu halten. Außerdem nutzt das Unternehmen ausschließlich Materialien, deren Ursprung sie klar identifizieren können.

Baum Hand
Quelle: Socks For Plants

Was zeichnet die Marke aus?

Neben einem nachhaltigen Umgang mit den Rohstoffen und einer fairen Wertschöpfungskette kann Socks For Plants einige Zertifizierungen aufweisen:

OEKO-TEX STANDARD 100

Alle Bestandteile dieses Produktes wurden auf Schadstoffe geprüft, sodass es gesundheitlich völlig unbedenklich ist.

Global Recycled Standard

Hiermit wird das Ziel verfolgt, den Anteil an recycelten Materialien in einem Produkt zu erhöhen. So können Unternehmen, den genauen Anteil an recyceltem Material in einem Produkt erfassen. Außerdem sind in diesem Standard Anforderungen zu den verwendeten Zusatzstoffen sowie Richtlinien zum Umweltmanagement und zur sozialen Verantwortung im Unternehmen enthalten.

Global Organic Textile Standard

Hiermit werden Anforderungen definiert, die eine nachhaltige Herstellung von Textilien gewährleisten – von der Gewinnung der Rohfasern über umweltverträgliche und sozial verantwortliche Herstellung bis zur Kennzeichnung der Endprodukte.

Forest Stewardship Council

Dieses System zur Zertifizierung von Forstwirtschaft wurde gegründet, um eine nachhaltige Waldnutzung sicherzustellen. Dabei geht es um die Wahrung und Verbesserung der ökonomischen, ökologischen sowie sozialen Funktionen der Forstbetriebe. Dieser Standard besteht aus zehn Prinzipien und Kriterien.

sneaker
Quelle: Socks For Plants

Was ist das Besondere an Bambus- bzw. Baumwollsocken?

Bambussocken

Diese weichen Premium-Textilsocken bieten eine sanfte Dämpfung und einen hohen Tragekomfort. Außerdem ist Bambus von Natur aus antibakteriell. Was heißt das für dich? Der Rohstoff benötigt keine schädlichen Pestizide, um sich vor Insekten oder Krankheiten zu schützen. Fun Fact: durch die antibakteriellen Bambusfasern kann Fußgeruch beseitigt werden. Zudem wächst Bambus sehr schnell und benötigt weniger Platz als Baumwolle. Der Rohstoff spart eine weitere wichtige Ressource: Wasser.

Bambussocke
Quelle: Socks For Plants
Ein weiterer Vorteil für dich ist, dass Bambus eine thermoregulierende Eigenschaft aufweist. Das bedeutet, dass die Socken den richtigen Temperaturbereich aufrechterhalten können. Daher eignen sich die Bambussocken sehr gut als Sportsocken. Da wir ein Exemplar zum Testen erhalten haben, konnten wir uns davon selbst überzeugen! Deine Füße müssen trocken gehalten werden, um Pilzinfektionen oder andere unangenehme Zustände zu vermeiden. Das Bambusgewebe hält aufgrund der hohlen Struktur der Fäden trocken.
Baumwollsocken

Baumwolle ist eine natürliche, hitzebeständige Faser, die ebenfalls Feuchtigkeit aufnimmt und speichert, abriebfest und formbeständig ist. Dieser Rohstoff ist besonders weich, atmungsaktiv, waschbar und langlebig

Die Baumwollsocken von Socks For Plants bestehen aus gekämmter Baumwolle, die stärker verarbeitet sind als Standard-Baumwolle. Diese Baumwollsocken fransen auch nicht so leicht aus wie herkömmliche Baumwolle. Die Socken fühlen sich seidig und leicht an. Das konnten wir selbst testen – unsere Füße können atmen und blieben trotzdem warm. Das elastische Band mit Rollrand sorgt dafür, dass sie Socken sehr gut sitzen ohne, dass die Zirkulation eingeschränkt wird.
Quelle: Socks For Plants
Wir finden die Mission von Socks For Plants wirklich beeindruckend und die Produkte sprechen für sich. Schau dich gerne im Onlineshop der Marke um und entdecke die besondere Welt der Bambus- und Baumwollsocken.

littlegreenie

littlegreenie-Team
- Werbung -

Frauenpower auf ganzer Linie – dieses Familien-Start Up hat uns mit den liebevoll ausgewählten und ökologisch hergestellten Produkten für Babys und Kinder von 0 bis 6 Jahren begeistert. Wieso du unbedingt einmal bei littlegreenie vorbeischauen solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

Logo
Quelle: littlegreenie

Wie kam es eigentlich zur Gründung?

Die drei Schwestern Anne-Kathrin, Carolin und Franziska gründeten das Unternehmen nachdem der erste Nachwuchs der Familie auf die Welt kam: Carolin´s Tochter. Was für eine wunderschöne Geschichte, oder? Denn immer häufiger sprachen die Schwestern über die Frage, wo man unbedenkliche Produkte für Babys, die ausschließlich fair und ökologisch hergestellt werden, finden kann. Da sie keine befriedigende Antwort fanden, entschlossen sie sich 2019 einfach selbst ein Unternehmen zu gründen – der littlegreenie Shop ging also online.

Welche Vision steckt hinter littlegreenie?

In dem Shop sollen Familien fündig werden, die etwas für ihr Baby oder Kleinkind benötigen – sei es die Baby-Erstausstattung oder die plastikfreie Brotdose für das Schulfrühstück. Dabei folgt das Unternehmen immer ihrem Leitspruch „Natürlich groß werden“. Bei littlegreenie werden alle Produkte genauestens geprüft. Die Hersteller werden nach strengen Kriterien ausgewählt. Eine gesundheitliche Belastung durch die Produkte kann somit ausgeschlossen werden und die Qualität wird sichergestellt!

Außerdem möchten die Gründerinnen eine Anlaufstelle für die Kund*innen sein, wo sie sich persönlich beraten lassen können. Deine Fragen zum idealen Geschenk zur Geburt, zur Erstausstattung für das erste Kind oder zum geeignetsten Spielzeug oder Bastelmaterial für einen Vierjährigen finden hier sicherlich einen Platz. Im Onlineshop findest du neben den Themenwelten auch noch eine unterstützende Filterung für spezielle Themen wie Frühchen, Geburtstage und Babykleidung aus Wolle und Seide. So kannst du beispielsweise nach Frühchenkleidung ab Größe 38 in Bio-Qualität oder Produkten, die in integrativen Werkstätten produziert wurden, suchen.

Gründerinnen
Quelle: littlegreenie

Was zeichnet das Unternehmen aus?

Es gibt natürlich viele Onlineshops, in denen du Kleidung oder Spielzeug für Babys und Kinder findest. Umso wichtiger ist es uns, dir zu zeigen, was littlegreenie speziell auszeichnet. Ein großer Vorteil ist, dass du ausschließlich ökologisch hergestellte Produkte findest. Außerdem wird der Nachhaltigkeits-Aspekt tiefgründiger betrachtet. Bei littlegreenie setzt man nämlich nicht nur auf nachhaltig gewonnene Rohstoffe, sondern auch auf familienbetriebene Hersteller aus Deutschland. So bleiben die Lieferwege kurz und es werden kleine Unternehmen unterstützt, die bewusst in Deutschland produzieren. Zertifizierungen und verschiedene Siegel der Lieferanten aus anderen Ländern stellen sicher, dass alle Beteiligten unter sozialverträglichen Bedingungen arbeiten und einen fairen Lohn bekommen. Der allergrößte Teil ihrer Produkte ist also zertifiziert durch GOTS, IVN Naturtextil und/oder das Fairtrade-Siegel. Wir können uns vorstellen, dass dahinter viel Arbeit steckt und dieser Weg nicht immer einfach ist – umso schöner, dass littlegreenie diese Werte beibehält!

Von dieser Besonderheit möchten wir dir gerne mehr erzählen:

Die Produkte werden tatsächlich selbst getestet. Denn mittlerweile sind zwei der Schwestern Mütter. Es werden demnach nur Artikel für Babys und Kleinkinder ins Sortiment aufgenommen, von deren Nutzen sie selbst überzeugt sind. Das Unternehmen setzt aber auch auf die Meinungen anderer Eltern und Expert*innen. Entsprechen Artikel und Hersteller nicht den Ansprüchen an Nachhaltigkeit, Nutzen, Hochwertigkeit und Langlebigkeit, dann werden sie ausgeschlossen.

Qualität
Quelle: littlegreenie

Wir stellen dir nun zwei Kategorien vor:

Outdoorspielzeug für Kinder

In diesem Bereich findest du viele Alternativen zu den herkömmlichen Kunststoffspielzeugen – zum Beispiel das Sandspielzeug aus Holz, die Gesellschaftsspiele für draußen oder Erlebnisspielzeuge. Wenn du beispielsweise nach plastikfreiem Wasserspielzeug suchst, dann bist du hier genau richtig. Es gibt außerdem viele Produkte rund um das Thema Garten, denn damit sollen pädagogisch wertvolle Erfahrungen beim Gärtnern vermittelt werden.

Wir stellen dir einmal ein Produkt vor, damit du dir ein besseres Bild von dieser Kategorie machen kannst. Der Glückskäfer Eimer ist plastikfrei, robust und widerstandsfähig. Du kannst ihn vielseitig einsetzen: am Strand, beim Ausflug und im Garten oder Wald. Den Metalleimer gibt es in vier verschiedenen Farben. Der Holzgriff wurde rundgearbeitet, damit er angenehm in jeder Kinderhand liegen kann. Du findest auf der Produktseite außerdem viele Informationen zu dem Hersteller “Glückskäfer”. Dieser Produzent steht für ein breites Sortiment an pädagogisch wertvollem Spielzeug auf höchstem Qualitätsniveau. Die Philosophie der Glückskäfer Spielzeuge lautet: Aktiv gestalten, Phantasie und Kreativität anregen und die Sinne schärfen. Dafür steht das Unternehmen bereits seit den 50er Jahren!
Glückskäfer_Eimer
Quelle: littlegreenie
Outdoorkleidung für Kinder

Hier findest du alles an Kleidung, was für das Draußensein wichtig ist: Jacken und Hosen aus Bio Baumwolle für die Übergangszeit und auch Bio Wollwalkoveralls, Walkjacken und Wollhosen für kühlere Tage. Sehr viele der Produkte bestehen aus Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus Wolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung. Du wirst in der Kategorie ebenfalls auf Funktionskleidung aus recycelten PET Flaschen wie Regenjacken und Matschhosen stoßen. Das liegt daran, dass Naturfasern auch an die Grenzen ihrer Funktionalität stoßen. So stellt littlegreenie sicher, dass die Kleidung auch dauerhaft wasserundurchlässig ist und die Kinder trocken bleiben. Allerdings achten die Gründerinnen auch hier darauf, nur schadstoffgeprüfte Produkte ins Sortiment aufzunehmen.

Outdoorjacke
Quelle: littlegreenie

Als Beispielprodukt haben wir uns hier die Outdoorjacke von loud + proud aus 100% Bio-Baumwolle ausgesucht. Es gibt sie in drei verschiedenen Mustern: rot mit Koala, mint mit Känguru sowie blau mit Känguru. Die ungefütterte Jacke ist GOTS-zertifiziert und dank BIONIC-FINISH®ECO schmutzabweisend. Sie eignet sich somit perfekt als Übergangsjacke für den Frühjahr und Herbst. Und das Beste ist: sie ist bei 30°C ganz einfach waschbar.

Auch bei diesem Produkt stellt littlegreenie wieder Informationen zum Hersteller zur Verfügung. Für die Herstellung wird ausschließlich Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet und nach strengen sozialen Kriterien in Europa produziert. Das Label steht für farbenfrohe und fair produzierte Baby- und Kindermode. Das “GOTS-Zertifikat CERES-053” bestätigt der Firma, dass die gesamte Produktionskette lückenlos und komplett zertifiziert wurde.

Ein Besuch im Shop von littlegreenie lohnt sich – schau doch mal vorbei und lasse dich von den wunderbaren Produkten bezaubern!