Skip to content
Optimus_IMG_8583_ThirdPole

Forestia Outdoor Nahrung Produkttest

- Unbezahlte Werbung -

Du planst deinen nächsten Camping Urlaub, weißt aber noch nicht, was du mitnehmen willst zu Essen? Dann haben wir in diesem Beitrag eine tolle Idee für dich! Für haben Forestia Outdoor Nahrung getestet und wollen dir in diesem Beitrag etwas über diese geniale Outdoor Nahrung erzählen!

Forestia Outdoor Nahrung Produkttest – Wie funktioniert diese Outdoor Nahrung?

Die Outdoor Nahrung von Forestia ist perfekt für einen gemütlichen Camping-Trip, bei dem du nicht so viel Gepäck mitnehmen, aber trotzdem gutes und gesundes Essen zu dir nehmen möchtest. Die natürlichen Fertiggerichte von Forestia zeichnen sich durch Qualität und natürliche Zutaten aus, die dir ein unvergessliches Genusserlebnis in der freien Natur versprechen

Es gibt eine große Auswahl an Gerichten von Forestia – zum Frühstück, Abendessen oder Dessert – dort wirst du auf jeden Fall das passende Gericht für dich finden! 

Und das Beste an Forestia: Mit einem sogenannten Self Heater, kannst du dein Gericht ganz entspannt in der Natur genießen – ohne Campingkocher! Das einzige, was du brauchst, ist frisches Wasser! Wir möchten dir einmal erklären, wie dieser Self Heater funktioniert – danach haben wir ein paar tolle Gerichte für dich probiert und möchten dir unsere Meinung zu dem Essen von Forestia vorstellen!

Campen
Quelle: Katadyn

So funktioniert der Self Heater

Zuerst öffnest du den Wärmebeutel an der dafür vorgesehenen Markierung. Dann legst du dein ausgesuchtes Forestia Gericht in den Wärmebeutel hinein. 

Diesen füllst du nun mit Wasser bis zu der angegebenen Markierung, dann faltest du den Wärmebeutel und fährst mit den Fingern entlang der Kante, um sicherzustellen, dass er richtig gefaltet ist. 

Nun musst du Gericht und Wärmebeutel auf eine leicht geneigte Oberfläche legen und der Beutel wird nach wenigen Sekunden anfangen zu dampfen. Jetzt wartest du ungefähr 10 Minuten, dann kannst du den Essensbeutel aus dem Wärmebeutel nehmen – sei dabei vorsichtig, denn der Beutel ist natürlich sehr heiß!

Jetzt nur noch den Beutel öffnen, Gericht in eine Schüssel deiner Wahl füllen und guten Appetit!

Öffnen Sie die Wärmetüte an der Markierung.
Legen Sie die geschlossene Essenstüte in die Wärmetüte.
Füllen Sie nun Wasser bis zur Markierung in die Wärmetüte.
Falten Sie die Wärmetüte und fahren Sie mit den Fingern entlang der Kante, um sicherzus- tellen, dass diese richtig gefaltet ist.
Legen Sie alles auf eine leicht geneigte Oberfläche. Nach wenigen Sekunden wird es anfangen zu dampfen. Dann ist alles richtig und der Self Heater funktioniert.
Achtung! Beide Tüten werden sehr heiß. Mit Vorsicht die Essenstüte entnehmen.

Unser Forestia Outdoor Nahrung Produkttest

Fusilli mit Geflügel-Bolognese und Grana Padano

Der Zubereitung der Nudeln ging uns mit dem Selfheater leicht von der Hand und das Gericht war auch sehr heiß und gut zu genießen. Die Nudeln waren bissfest und der Parmesan schmeckte sehr lecker, darüber kam tatsächlich auch der meiste Geschmack zustande, denn das Gericht selbst war etwas zu wenig gewürzt für meinen Geschmack

Wir haben aber einmal bei Forestia nachgehakt, und es ist so, dass die meisten Gerichten mit weniger Salz produziert werden, damit sie jedem schmecken – so wie es auch in Restaurants üblich ist und man selbst nachwürzen kann. Deshalb empfehlen wir dir, den praktischen, kleinen Gewürzstreuer von Katadyn, damit kannst du deine Gericht easy nachwürzen! 

Forestia Hühnchen Madras mit Langkorn- und Wildreis

Dieses Gericht hat mir persönlich von allen am besten geschmeckt. Der Reis war bissfest und hatte eine gute Konsistenz. Das Hühnchen war ebenfalls sehr lecker und die Würzung wirklich gut für meinen Geschmack.  Es schmeckte wirklich wie ein leckeres Curry, die Schärfe war auf jeden Fall da und das Gericht kann man definitiv super zum nächsten Camping Urlaub mitnehmen! 

Forestia Kabeljau-Reis-Auflauf

Auf den Kabeljau-Reis-Auflauf war ich sehr gespannt, denn ich konnte mir zuerst nicht vorstellen, dass Fisch wirklich gut schmeckt aus so einer Tüte Outdoor Nahrung. Da ich an der Küste wohne und sehr gerne Fisch esse, war ich wirklich überrascht, wie gut dieses Gericht geschmeckt hat!  Der Reis war sehr bissfest und hat gut geschmeckt. Die Soße zum Fisch passte perfekt zum Gericht und hat mich wirklich begeistert. Der Fisch selbst war von der Konsistenz und dem Geschmack her ebenfalls gut, ein wenig nachgewürzt habe ich noch, aber wie gesagt, dass finde ich völlig in Ordnung!
Wir hoffen, dass dieser Test für dich hilfreich war, um einen guten Überblick über einige der Forestia Produkte im Bereich Outdoor Nahrung zu bekommen. Weitere Infos zu allen Forestia Produkten findest du bei Katadyn. Und in einem weiteren Beitrag stellen wir dir noch vegetarische Outdoor Nahrung vor – also stay tuned!

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Dann freuen wir uns, wenn du ihn mit anderen teilst!

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.