Skip to content
Trinkflaschen

Nachhaltige Trinkflaschen für unterwegs

Plastikflaschen schaden nicht nur unserer Umwelt. Bei der Produktion und der Verbrennung von Flaschen aus Kunststoff geraten viele schädliche Stoffe in unsere Natur – das wissen wir bereits.

Auch PET- oder Mehrwegflaschen bestehen nicht zu 100% aus recyceltem Material. Häufig können diese nicht vollständig recycelt werden. Plastikflaschen in unserem Alltag gefährden auch unsere Gesundheit! Plastikflaschen solltest du nicht wiederverwenden, denn die Kunststoffe enthalten häufig Weichmacher. Die Schadstoffe können sich im Laufe der Zeit lösen und in unseren Organismen gelangen. Zum Beispiel BPA (Bisphenol A): Es löst sich durch Erwärmung, aber eben auch durch den Kontakt mit einer Flüssigkeit.

Du möchtest noch mehr zur Plastik Problematik erfahren? Dann schau bei unserem Blogbeitrag zum Thema Plastik unterwegs vermeiden vorbei. Du bist direkt Feuer und Flamme in Zukunft auf Plastikflaschen zu verzichten? Dann lies hier weiter und erfahre mehr über nachhaltige Trinkflaschen für den Alltag.

Darauf solltest du beim Kauf achten

Hier findest du die vier wichtigsten Eigenschaften im kurzen Überblick:

1. Frei von Schadstoffen

Eine Trinkflasche muss definitiv frei von Schadstoffen sein. Ein bedenklicher Stoff ist beispielsweise BPA, welcher nicht in nachhaltigen Trinkflaschen verarbeitet sein sollte.

2. Gewicht und Reinigung

Deine Trinkflasche sollte leicht sein, damit du sie gut transportieren kannst. Für die Sicherstellung der Langlebigkeit sollte sie leicht zu reinigen sein (bestenfalls sogar spülmaschinenfest).

3. Dichtheit

Was nützt dir bei einer Pause eine leere Trinkflasche, weil alles ausgelaufen ist? Daher achte besonders darauf, wie die Flasche verschlossen wird und welche Getränke geeignet sind.

4. Faire Herstellungsbedingungen

Wenn du eine vollkommen nachhaltige Trinkflasche möchtest, dann beachte die Herstellungsbedingungen der Flasche. Siegel oder Zertifikate geben meist einen Hinweis auf nachhaltige Produktionen.

Nachhaltige Trinkflaschen im Vergleich

Trinkflaschen aus Glas oder Edelstahl sind hygienisch (meist spülmaschinenfest und gut zu reinigen), geschmacksneutral und schadstofffrei. Da das Angebot sehr groß ist, haben wir hier eine Auswahl getroffen – für dich oder als Geschenk.

Nachhaltige Trinkflaschen aus Edelstahl

Die Flaschen von 24Bottles gehören unter den Edelstahlflaschen zu den leichteren Modelle. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben, sodass jeder fündig wird. Die Größen und Preise variieren je nach Modellvariante. Die Clima Bottle erhältst du für 27€ (kleine Größe) oder für 45€ (große Flasche). 

Die Flaschen sind BPA-frei und halten dicht24Bottles ist Mitglied bei B Corporation (Zertifizierung), hergestellt wird unter zertifizierten und standardisierten Bedingungen in China. Die Verschlüsse bestehen innen aus Kunststoff, sind also nicht vollkommen plastikfrei.

Klean Kanteen setzt auf Flaschen, die zu 100% aus Edelstahl bestehen. Erhältlich in bunten Farben oder klassisch stählern, in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Verschlüssen (z. B. aus Bambus).

Die Flaschen sind BPA-frei, dicht und kohlensäurebeständig. Die etwas größere Öffnung erleichtert das Auffüllen und die Reinigung. Auch hier unterscheiden sich die Preise in Variante und Größe. Der Klassiker ist die Klean Kanteen Reflect: z. B. kosten 0,8 Liter mit 250 g und praktischem Henkel rund 30€.

Auch Klean Kanteen ist Mitglied bei B Corporation und produziert in China unter hohen Sozialstandards. Zudem spendet das Unternehmen 1% des Umsatzes dem Umweltschutz. In dem Shop findet man neben Flaschen für Erwachsene auch praktische Kinderflaschen.

Nachhaltige Trinkflaschen aus Glas

Die Soulbottles gibt es mit verschiedenen Motiven. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen, denn Deckeldruck, Gummifarbe und mögliche Gravur sind frei wählbar. Das Glas ist besonders stabil, sodass die Flasche auch einen Sturz auf eine Treppe übersteht. Soulbottle bietet zudem Schutztaschen an, um die Flaschen zusätzlich zu schützen. 

Der Bügelverschluss verhindert das Auslaufen und ist daher auch für kohlensäurehaltige Getränke geeignet. Der Verschluss besteht aus Keramik, Edelstahl und Naturkautschuk. Die Öffnung ist etwas kleiner, kann trotzdem unter einem Wasserhahn befüllt werden. Eine Soulbrush erleichtert das Reinigen dieser Flasche. Die 0,6 Liter Flasche wiegt 470g, die 1 Liter Flasche 700g. Die Preise liegen zwischen 25€ und 35€. Das Unternehmen versichert eine CO2-neutrale Produktion, spendet 1€ an Projekte von Viva con Agua und die Welthungerhilfe und ist Mitglied bei B Corporation.

Die Flaschen von Doli sind direkt mit einer enganliegenden Hülle aus Silikon ausgestattet, um das Borosilikatglas zu schützen. Die Hülle gibt es in verschiedenen Farben und kann zum Reinigen entfernt werden. Die Flasche wird mit einem Schraubverschluss und einem Deckel aus Edelstahl oder Bambus verschlossen. Dolibottles sind in den Größen 0,5 l (30€) und 1 l (36€) erhältlich und wiegen ca. 400g. Das Unternehmen spendet für jede Bestellung 1€ an everwave (Organisation für plastikfreie Meere).


Fazit zu nachhaltigen Alternativen

Die Edelstahlflaschen sind leichter als die Glasflaschen, diese können außerdem bei ungenügendem Schutz zerbrechen. Eine Alternative aus Glas bietet allerdings den Vorteil einer Durchsichtigkeit, so kann man die Flüssigkeit immer sehen.
Letztlich musst du entscheiden, welche Flasche dich beim Reisen, beim Sport oder beim Ausflug demnächst begleiten soll. Doch eins ist gewiss, der Gebrauch von nachhaltigen Trinkflaschen erspart dir und der Umwelt eine Menge Leid.

Du hast noch Bedenken? Es gibt unzählige kostenlose Refill-Stationen und unser Leitungswasser hat ausgezeichnete Qualität. 

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Dann freuen wir uns, wenn du ihn mit anderen teilst!

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.